Gewerkeltes

Freitag, 20. Juli 2018

Lange hab ich nichts mehr von mir gezeigt. Inzwischen ist einiges zusammengekommen - wenn auch ein bisschen küchenlastig, wie ich selber ganz erstaunt beim Sichten der Fotos festgestellt habe. Genauer gesagt: Kuchenlastig!

Kuchen

Im Januar mussten die Reste der Weihnachtsbäckerei weg. Und da ich schon lange keinen Hefeteig mehr gemacht hatte, war es die Gelegenheit für einen Lebkuchenzopf. Sehr legga! Der Marmorkuchen in der Mitte hat es in sich - Eierlikör, um genau zu sein. Die Streuselkekse rechts daneben sind meine Lieblingskekse und werden immer wieder nachgebacken. Links unten eine Karamellos-Variante mit no-bake-Boden (auch hier noch Lebkuchenreste verarbeitet), Karamellcreme und Schoggi obendrauf. Der Aprikosenkuchen war für die lieben KollegInnen und rechts ein kleiner Zupfkuchen für zwischendurch.

Unser Tablett war schon etwas unansehnlich geworden, also hab ichs abgeschmirgelt, frisch gestrichen und beklebt. Über den Winter ist einiges an Kerzenresten zusammengekommen, daraus wurden wieder neue Kerzen. Und der Eierkopf rechts war (m)ein kleiner Ostergag :)

Ich bleib noch bei Ostern - die Hühner rechts hab ich auf Pinterest entdeckt und wollten unbedingt sofort genäht werden :) In der Mitte ein gepimptes Tshirt, das zu einem Langarm-Shirt wurde und ganz links Kissenbezüge aus einem ehemaligen Bettbezug.

Zentangle begleitet mich nach wie vor, genauso wie meine Begeisterung für Mandalas. Hier nur eine kleine Auswahl meiner "Gemälde".

Zwischendurch bin ich dem Granny-Fieber verfallen: Ein Deckchen und eine Dosenumhüllung sind daraus geworden. Das eine Paar Socken steht für alle, die ich gestrickt (und gehäkelt) habe. Darunter ein "halber" Vorleger. Für das neue Parkett brauchts natürlich neue Teppiche und da bin ich weiter fleißig dran.

Den Beitrag beende ich, wo ich ihn begonnen habe: In der Küche. Längst hat die Einkochsaison begonnen, hier Zucchini-Relish und Erdbeermarmelade - und das ist erst der Anfang!

Damit habt ihr mal wieder einen kleinen Einblick bekommen, mit was ich so beschäftigt bin, wenn ich mal nicht gerade die Kazis (oder meinen Mann) verknüschel. :) Jetzt ist erst mal Urlaub und da hab ich viel Zeit für weitere schöne Projekte; das erste hab ich heute ganz spontan begonnen und ich freu mich auf alles, was mir noch so einfallen wird.

Und was macht ihr im Urlaub? Projekte, Ideen? Erzählt doch mal - ich freu mich auf Kommentare!

nach oben

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Kommentare werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Die Übermittlung der Kommentare funktioniert über den Dienst Formular-Chef. Außer den im Formular angegebenen Daten wird mir deine IP-Adresse übermittelt.