Luna

Luna...

Luna...

Im November wurde Luna operiert; ein Tumor hatte sich gebildet. Die OP verlief zwar gut, der Tumor war aber bösartig und auch noch einer von der aggressiven Sorte. Wir mussten also damit rechnen, dass er wiederkommen würde… Luna hatte die OP wunderbar überstanden, die Wunde heilte gut ab, alles war wieder ok. Mit ihren 13 Jahren sprang sie umher wie ein Jungspund, hatte Appetit - alles bestens. Alles wie immer. Wir hatten eine sehr schöne Zeit.
      -nach oben-
Schnurgels 2020

Schnurgels 2020

Der Platz am Fensterbrett ist ab Herbst heiß begehrt, schließlich ist direkt darunter die Heizung. Um den Platz zu ergattern, verjagen die beiden sich auch gegenseitig. Erst, wenn es draußen richtig bitterlich kalt wird, schließen sie eine Art “Winterruhe-Abkommen” und schaffen es dann doch, beide gleichzeitig dort zu schnurgeln. Und sobald das Wetter wärmer und freundlicher wird, ist der Fensterbrettplatz völlig vergessen. Auf der Stereoanlage liegt auch mal gerne die eine oder andere Katze.
      -nach oben-
Luna 2020

Luna 2020

Ein bisschen Cat-Content darf natürlich auch im neuen Blog nicht fehlen. Wie jedes Jahr verspreche ich wieder einmal, öfter neue Fotos zu posten. Schaumer mal, ob ich das hinbekomme. Hier zeig ich ein paar Fotos von unserer “Königskatze” Luna. Obwohl sie inzwischen im weisen Alter ist, springt sie munter umher. Lieber mag sie aber ihre “Dienstboten” rumscheuchen und ab und zu zeigt sie sich gnädig - dann dürfen wir sie anknüscheln :)
      -nach oben-